2. Zeltfestival 2017 – Rock, Pop, Metal, Punk, Comedy & vieles mehr!

Rock, Pop, Metal, Punk, Comedy & vieles mehr!

Nach der fulminanten Erstauflage des Zeltfestival Rhein-Neckar 2016 mit 11.000 Gästen wird dieses Jahr nachgelegt: Vom 08. Juni bis zum 25. Juni 2017 verwandelt sich das Gelände am MVV Reitstadion auf dem Mannheimer Maimarktgelände in ein atmosphärisches Festivaldorf mit tollen Konzerten, regionalen Gastronomie-Angeboten und natürlich dem eindrucksvollen 8-Master-Palastzelt, in dem die Konzerte stattfinden. Neben preisgekrönten, internationalen Headlinern spielen auch einige der erfolgreichsten Bands und Künstler der Republik auf dem diesjährigen Zeltfestival Rhein-Neckar. „Wir sind sehr stolz, dass wir dieses Jahr sogar noch einen drauflegen konnten und ein abwechslungsreiches und vor Highlights strotzendes Programm präsentieren können. Allen voran die exklusive Jubiläums-Comeback Show von Fury In The Slaughterhouse sowie die neuseeländischen New Zealand Music Award Gewinner Fat Freddy’s Drop“ so Timo Kumpf, Festivalleiter.

Das Festival beginnt am Donnerstag den 08. Juni mit In Extremo. Seit nun mehr über 20 Jahren Bandgeschichte, Gold- und Platinauszeichnungen, europaweiten Chartplatzierungen und weit über 1,5 Millionen verkauften Tonträgern ist die Band die erfolgreichste Formation im Bereich des Mittelalter-Rock und Metal. Support kommt von den Folk-Punk-Rockern The O’Reillys and the Paddyhats.

Am darauffolgenden Tag, Freitag den 09. Juni, findet der Nachholtermin für das am 22. März abgebrochene Konzert mit Wanda statt. Schon der Musikexpress betitelt die Österreicher als „letzte wichtige Rock’n’Roll Band“. Wir erwarten ein schweißtreibendes Konzert der Superlative!

Als großes Highlight im Rahmen des 2. Zeltfestivals Rhein-Neckar spielen die mehrfachen New Zealand Music Award Gewinner Fat Freddy’s Drop am Samstag den 10. Juni ein exklusives Deutschland-Festival-Konzert in Mannheim. Eine Mischung aus Ska, Dub, Reggae, Soul, Jazz und vielem mehr. Die Neuseeländer kreieren bei Ihren Auftritten musikalische Magie, es ist mitreißend, ekstatisch, unverwechselbar und immer einmalig.

Am vierten Festivaltag, Sonntag den 11. Juni, steht ein Doppelkonzert an: Im großen Palastzelt spielt der deutsche Chartstürmer des vergangenen und dieses Jahres: Max Giesinger. Im letzten Jahr noch Support für Rea Garvey in diesem als Headliner. Der gebürtige Karlsruher überzeugt mit weit über 200.000 abgesetzten Alben und über 15 Millionen Klicks auf YouTube. Parallel spielt im Maimarktclub einer der erfolgreichsten und weltweit bekanntesten Punkrock-Bands der späten 90er Jahre: SUM 41. Mit neuem Album im Gepäck und einer restlos ausverkauften Tour im vergangenen Jahr rocken die Punker den Club auf dem Maimarktgelände.

Am Mittwoch den 14. Juni (Vorfeiertag) freuen wir uns auf Fury In The Slaughterhouse! Im Rahmen ihrer großen Jubiläumstournee zum 30-jährigen Bandbestehen kommen die Hannoveraner Rocker auf ein exklusives Konzert im Südwesten in das Palastzelt.

Nach dem grandiosen Konzert von Slayer im vergangenen Jahr wird es auch in 2017 wieder ein Heavy Metal & Hard-Rock-Tag beim Zeltfestival Rhein-Neckar geben. Am Samstag den 24. Juni freuen wir uns die weltweit bekanntesten Power-Metal-Heroen aus Schweden: HAMMERFALL. Seit 25 Jahren eine feste Institution im internationalen Power-Metal Genre. Co-Headliner ist DORO (Pesch), seit 30 Jahren die weltweite „Queen of Metal“. Den Festivaltag komplettieren MAJESTY und STARCHILD.

Den Abschluss macht am Sonntag den 25. Juni der großartige Helge Schneider. Mit nahezu 40 Jahren Bühnenpräsenz und Klassikern wie Katzeklo, Praxis Dr. Hasenbein oder Fitze Fitze Fatze hat sich der Künstler zu Lebzeiten schon ein unvergessliches Lebenswerk geschaffen. Ein perfekter Abschluss für ein herausragendes 2. Zeltfestival Rhein-Neckar 2017.

Tickets sind an allen bekannten VVK-Stellen sowie über die Festivalseite www.zeltfestivalrheinneckar.de erhältlich. Die Ticketpreise liegen zwischen 26,00 und 42,00 Euro zzgl. Gebühren.

About the author: Kerstin

Leave a Reply

Your email address will not be published.