20. Radio Regenbogen Award: 1.600 begeisterte Hörer feiern mit den Topstars Nelly Furtado, Silbermond und Mario Barth

20. Radio Regenbogen Award:

1.600 begeisterte Hörer feiern mit den Topstars Nelly Furtado, Silbermond und Mario Barth

  • Ausverkaufte Verleihungs-Gala in der neuen, großen Europa-Park – mit Extra-Bühne
  • Radio Regenbogen Award u. a. für Dunja Hayali, Joko & Klaas, Max Giesinger, Clueso
  • Laudatoren u. a. Franziska van Almsick, Iris Berben, Wolfgang Niedecken

Weltstars wie Grammy-Gewinnerin Nelly Furtado, MTV-Europe-Music-Awards-Preisträger Milow und die Musik-Legenden The Sweet treffen auf die beliebtesten deutschen Musiker und Fernseh-Macher Mario Barth, Joko Winterscheidt („Joko & Klaas“), Dunja Hayali, Tim Bendzko, Max Giesinger, Clueso und Silbermond. Das war der Radio Regenbogen Award, der gestern Abend [07.04.2017] in der neuen Europa-Park Arena in Rust gefeiert wurde. Auch die Liste der Laudatoren liest sich wie ein Who-is-Who des deutschen Show-Business: Franziska van Almsick, Iris Berben, Wolfgang Niedecken oder auch Marie Bäumer waren dabei.

Tatsächlich war die Liste der prominenten Preisträger und Laudatoren noch viel länger: Matt Simons, Anna Loos, Victoria Swarovski, Hans-Werner Meyer, Max Moor, Imany, Sven Lorig,Olly Murs, Ann-Kathrin Kramer, Lisa Martinek und Panagiota Petridou gehört enebenso dazu. Thomas Hermanns moderierte den ausverkauften 20. Radio Regenbogen Award vor 1.600 Gästen, nach Stationen in Mannheim und Karlsruhe inzwischen die fünfte Ausgabe im Europa-Park.

Preisträger und Laudatoren des Radio Regenbogen Award

  • Newcomer National 2016: Max Giesinger (Laudatorin: Marie Bäumer)
  • Newcomer International 2016: Matt Simons (Laudatorin: Franziska van lmsick)
  • Pop National 2016: SILBERMOND (Laudator: Hans-Werner Meyer)
  • Pop International 2016: Milow (Laudatorin: Anna Loos)
  • Comedy 2016: Mario Barth (Laudatorin: Victoria Swarovski)
  • Lifetime 2016: The Sweet (Laudator: Max Moor)
  • Medienfrau 2016: Dunja Hayali (Laudatorin: Iris Berben)
  • Künstler National 2016: Clueso (Laudator: Wolfgang Niedecken)
  • Sommerhit 2016: Imany (Laudator: Sven Lorig)
  • Künstler International 2016: Olly Murs (Laudatorin: Ann-Kathrin Kramer)
  • Album des Jahres 2016: Tim Bendzko (Laudatorin: Lisa Martinek)
  • Medienmann 2016: Joko & Klaas (Laudatorin: Panagiota Petridou)
  • Künstlerin International 2016: Nelly Furtado (Laudator: Thomas Hermanns)

So nah kommen die Gäste den Stars nur beim Radio Regenbogen Award:

Eine kleine Extra-Bühne mitten im Saal, Tim Bendzko und Imany singen jeweils „unplugged“ mit nur ganz zurückhaltender Musikbegleitung – eine fast intime Atmosphäre. Das Publikum nur eine Armlänge entfernt. Das sind die ganz besonderen Momente, die den Radio Regenbogen Award ausmachen. Und natürlich die ordentliche Prise Humor – nicht nur von den Preisträgern Mario Barth und Joko Winterscheidt, auch Kult-Moderator Thomas Hermanns sorgt für viele Lacher.

Radio Regenbogen Chef Klaus Schunk betonte das Besondere beim Radio Regenbogen Award gegenüber anderen Preisverleihungen: Hier feiern Stars und Hörer gemeinsam – seit 20 Jahren: „Zusammen mit dem Team des Europa-Park ist es uns zum fünften Mal gelungen, unseren Gästen eine wunderbare Show zu bieten. Wir sind absolut begeistert von der neuen, größeren Europa-Park Arena mit all ihren Möglichkeiten. Sie ist den Bauherren wirklich gelungen.Die prominenten Preisträger und Laudatoren und alle Gäste konnten einen wundervollen Abend genießen. Dafür gilt mein Dank auch ganz besonders der Inhaber-Familie Mack und ihren Mitarbeitern.“ Ein furioses Opening legte Weltstar Nelly Furtado mit den Hits „Say It Right“ und „Sticks And Stones“ hin. Sie wurde als Künstlerin International 2016 ausgezeichnet. Moderator Thomas Hermanns überreichte ihr die Trophäe, ohne zu vergessen, auf ihre Anfänge zu verweisen: Für den Mega-Hit „I’m Like A Bird“ erhielt sie einen Grammy. Darüber hinaus kämpft sie seit Jahren für die Ärmsten der Welt.
Max Giesinger stürmte mit seinem Mega-Hit „80 Millionen“ 2016 kontinuierlich die Hitparaden – und riss damit auch das Publikum in der neuen Europa-Park Arena mit. Als „Newcomer National“ erhielt er den Radio Regenbogen Award 2016 aus den Händen von Marie Bäumer. Max Giesinger: „Radio Regenbogen war der erste Radiosender, den ich gehört habe – schon als Kind.“ Er freute sich besonders, zurück in seiner Heimat Baden zu sein: „Endlich kann ich wieder Dialekt reden. Den Badener bekommt man aus mir einfach nicht raus.“

„Don’t Be So Shy“ war ursprünglich eine eher sanfte, gefühlvolle, geradezu sinnliche Ballade mit Akustik-Gitarre. Zwei russische DJs haben sie mit mächtigen, disco-tauglichen Bässen unterlegt und zum Sommerhit 2016 gemacht. „Ein lässig-grooviger Remix, der weltweit eine viertel Milliarde Mal von den Fans bei YouTube angeklickt wurde und sich im Nu auf Platz 1 der deutschen Single-Charts katapultierte“, lobte Laudator Sven Lorig. Preisträgerin Imany bedankte sich beim Publikum mit den live gesungenen Unplugged-Versionen des Sommerhits „Don’t Be So Shy“ und „Silver Lining“.

Dunja Hayali ist Moderatorin und Journalistin – und in beiden Disziplinen ausgezeichnetes Vorbild. Die Moderatorin des ZDFdonnerstalk erhielt den Radio Regenbogen Award als „Medienfrau 2016“. Ihre Laudatorin ist selbst Radio-Regenbogen-Award-Preisträgerin: Iris Berben erhielt ihn vor zwei Jahren in der gleichen Kategorie. Berben: „Wie kaum eine andere Journalistin steht sie für ein modernes, weltoffenes Deutschland. Sie erhebt ihre Stimme für Fairness und Toleranz und gegen Fremdenhass, gegen ,Fake News‘. Als Journalistin weiß sie: ,Real News‘ sind weitaus spannender!“ Dunja Hayali: „Ich mache weiter wie ich bin – als Journalistin und als Mensch!“ Das Publikum quittierte ihr Versprechen mit begeistertem Applaus.

Mit seinem Album „Neuanfang“ schaffte Clueso abermals den direkten Sprung auf die Spitzenposition der deutschen Albumcharts. Er erhielt den Radio Regenbogen Award als Künstler National 2016. Wolfgang Niedecken überreicht ihm die Auszeichnung: „Wir waren sofort auf der gleichen Wellenlänge, als wir uns kennenlernten. Weil wir die gleichen Idole haben. Heute bist Du Familie für mich. Wie ein kleiner Bruder.“ Clueso, von dieser Laudatio fast zu Tränen gerührt, erwiderte:„Du bist für mich wie Bruder und Vater zugleich.“

„Catch & Release“ war 2016 einer der größten Radiohits und schaffte es als House-Remix bis an die Spitze der deutschen Single-Charts. In der Europa-Park Arena überraschte Preisträger Matt Simons das Publikum aber zunächst mit der Ukulele. Als dann die Bässe einsetzten, hielt es keinen mehr auf den Stühlen. Singer-Songwriter Matt Simons ist der Newcomer International 2016. Laudatorin Franziska van Almsick: „Er hatte bei unzähligen Platten-Bossen angeklopft und ist mit Saxofon und Keyboard durch die Clubs getingelt. Diese Beharrlichkeit hat sich gelohnt. ,Catch & Release‘ schoss quasi über Nacht an die Spitze der Radio-Charts.“ Die kleinen, zwischenmenschlichen Themen unserer Zeit – kaum einer kann sie so in Worte und Musik fassen wie Tim Bendzko. Sein drittes Album „Immer noch Mensch“, das aus dem Stand auf die Nummer 1 in den Charts sprang, war für die Hörer von Radio Regenbogen das „Album des Jahres 2016“. Dafür erhielt er den Radio Regenbogen Award aus den Händen von Schauspielerin Lisa Martinek verriet: „Heute bekommt er schon zum zweiten Mal den Radio Regenbogen-Award“ Bendzko hatte zuvor schon den Radio Regenbogen Award Hörerpreis gewonnen: „Danke, Radio Regenbogen, dass ihr weiter an deutschsprachige Musik glaubt.“

Joko und Klaas sind DAS Moderatoren-Duo im deutschen Fernsehen. Seit Jahren erobern sie mit ihren Shows das deutsche TV-Publikum und erfinden nebenbei das Fernsehen immer mal wieder neu. Alleine 2016 machten Joachim „Joko“ Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf mit drei Sendungen Furore: „Das Duell um die Geld“, „Die beste Show der Welt“ und „My Idiot Friend“. Dafür wurden sie mit dem Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Medienmann 2016“ ausgezeichnet. Den Preis überreicht TV-Moderatorin Panagiota Petridou. Joko Winterscheidt – sichtbar geschockt, dass er nicht reingelegt wurde – musste Kollegen Klaas Heuer-Umlauf entschuldigen: „Er wurde wegen Unlustigkeit eingelocht. – Danke für den Preis.“ Und augenzwinkernd schob er nach: „Den haben wir auch verdient!“ Superstar Milow avancierte mit gehaltvollen Texten und handwerklicher Perfektion zum Star neuer Prägung. Seinen Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Pop International 2016“ überreichte Schauspielerin Anna Loos: „Keiner beweist so eindrucksvoll wie er: Ja, Männer können Gefühle zeigen.“ Über 5 Millionen verkaufte Tonträger, hunderte von ausverkauften Konzerten:

Nach 10 Jahren unter Strom im Musikgeschäft und Hymnen wie „Symphonie“, „Das Beste“ und „Irgendwas bleibt“, erklommen SILBERMOND mit „Leichtem Gepäck“ erneut die Chartspitze. Sie wurden mit dem Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Pop National 2016“ belohnt. Laudator Hans-Werner Meyer überreicht die Auszeichnung.

Mario Barth setzt neue Maßstäbe bei der Inszenierung von Live-Comedy-Shows. Er erhielt den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Comedy“, überreicht von Victoria Swarovski. „Männer müssen wieder bekloppter werden“, forderte Mann-Frau-Experte Mario Barth. Sein Tipp: „Stellt Euch in der U-Bahn in die Mitte und begrüßt Euer Publikum. Männer werden Euch applaudieren, Eure Frauen werden sich doppelt schämen.“

Olly Murs ist die große Ausnahme unter den Casting-Show-Teilnehmern. 2009 stand der ehemalige Call-Center-Agent im Finale der britischen Ausgabe von „X Factor“. Sein darauf folgendes Debüt-Album war eigentlich ein Ausrutscher: „Nur“ Platz zwei in den britischen Charts. Danach: Immer wieder Platz 1 – zuletzt mit seinem 2016 veröffentlichten Longplayer „24 Hrs“. Inzwischen hat er 10 Millionen Tonträger weltweit verkauft. Olly Murs erhielt den Radio Regenbogen Award als Künstler International 2016. Schauspielerin Ann-Kathrin Kramer überreichte ihm den Preis.

The Sweet haben in 40 Jahren Welterfolgsgeschichte jeden Kontinent im Sturm erobert. Hunderte von Konzerten in riesigen Arenen, Millionen verkaufter Tonträger – und jeder kennt ihre Ohrwürmer wie „Ballroom Blitz“, „Teenage Rampage“, „Blockbuster“ oder „Fox on the Run“. Die Rock-Legenden erhielten den Radio Regenbogen Award „Lifetime 2016“ aus den Händen von Max Moor – und feierten ihr Lebenswerk bei einem grandiosen Finale des Radio Regenbogen Award, zu dem alle Preisträger und Laudatoren auf die Bühne kamen und mit den 1.600 im Saal tanzend feiern, als gäb‘s kein Morgen mehr.

Der 20. Radio Regenbogen Award in der neuen Europa-Park Arena – eine Star-Gala sondergleichen. Radio Regenbogen Eventleiter Andreas Ksionsek: „Mein herzliches Dankeschön gilt allen Beteiligten, insbesondere den Preisträgern und Laudatoren: Sie machen den Radio Regenbogen Award aus; Ihnen ist es zu verdanken, dass die Verleihung zu einer festen Größe im Showgeschäft geworden ist. – Entsprechend freuen wir uns alle auf den 21. Radio Regenbogen Award im Europa-Park 23. März 2018.”

Der Radio Regenbogen Award 2017 wurde am 07. April in der Europa-Park Arena
verliehen. Zu den Preisträgern zählten Joko & Klaas, Mario Barth, SILBERMOND, Dunja Hayali, Nelly Furtado, The Sweet, Clueso, Max Giesinger, Milow, Olly Murs, Imany, Tim Bendzko und Matt Simons. Laudatoren waren Franziska van Almsick, Iris Berben, Wolfgang Niedecken, Marie Bäumer, Anna Loos, Victoria Swarovski, Max Moor, Ann-Kathrin Kramer, Sven Lorig, Lisa Martinek, Hans-Werner Meyer und Panagiota Petridou. Thomas Hermanns moderierte. Die Veranstaltung war ausverkauft.

Top-Events von Radio Regenbogen

ab 19.10.2017
Radio Regenbogen Harald Wohlfahrt PALAZZO, Mannheim
www.palazzo-mannheim.de

03.12.2017
Radio Regenbogen Christmas Party, Europa-Park, Rust
www.regenbogen.de

ab 10.12.2017
Radio Regenbogen Pistenparty, Robinson Club Amadé Österreich
www.regenbogen.de

Radio Regenbogen präsentiert…

27. und 28.04.2017
Bülent Ceylan, Schwarzwaldhalle, Karlsruhe
www.buelent-ceylan.de

29. und 30.04.2017
Bülent Ceylan, SAP Arena, Mannheim
www.buelent-ceylan.de

11.06.2017
Luke Mockridge, Mannheim
www.luke-mockridge.de

20.07.2017
John Williams, Mannheim
www.regenbogen.de

05.08.2017
MUSIC@PARK, Europa-Park, Rust
www.regenbogen.de

23.11.2017
James Newton Howard, Mannheim
www.regenbogen.de

ab 23.11.2017
Crazy Palace, Karlsruhe
www.crazy-palace.de

Bildquelle: Regenbogen.de

 

About the author: Kerstin

Leave a Reply

Your email address will not be published.