Boybands Forever holt die Herzensbrecher der 90er Jahre zurück auf die Bühne! 

Boybands Forever 

26.02.2018, Rosengarten Mannheim

 

Boybands Forever holt die Herzensbrecher der 90er Jahre zurück auf die Bühne! 

Die Mädels schreien und nichts hält Sie auf den Stühlen, so kann man kurz umschreiben, was gestern im Mannheimer Rosengarten los war. Grund für die Euphorie: Die Boybands der 90´er Jahre waren wieder da. 

Natürlich nicht im Original, aber die Show, nach dem Konzept von Thomas Herrmanns, lässt in einem die Vermutung aufkommen „Das sind die Echten!“ 

Egal ob N´sync, Take That, New Kids on the Block oder Backstreet Boys, und viele weitere mehr, alle waren gefühlt im Rosengarten Mannheims angekommen.

Als dann noch Teddy´s, welche vom Moderator an die Gäste verteilt wurden, auf die Bühne flogen, war die Illusion Perfekt – zurück in die 90´er. Das Ohrenbetäubende Schreien der Frauen und Mädels, hat auch am gestrigen Abend nicht gefehlt.

Es ist ja allgemein bekannt, dass Thomas Herrmanns ein großer Fan von den Boybands war, was er sich zu nutzen machte und eine Show der Superlative erschuf.

Boybands Forever Ist eine tolle Show zum mitfiebern, anhimmeln und um sich zurück versetzt zu fühlen in die gute alte Boyband Zeit, die durch diese Show einfach nicht zu Enden Scheint.

Natürlich brauch eine solche Show auch dementsprechende Sänger, die die Boybands perfekt verkörpern.

„Sunshine John“, dargestellt von Josh Randall, der schon reichlich Erfahrung gesammelt hat. Ob live in der Jay Leno Show oder zahlreiche Film- und TV-Produktionen wie „Making the Band“ von P.Diddy alias Sean Combs auf MTV. Der „Perfekte Schwiegersohn John“ bei Boybands for ever.

„Fitboy Rik“, dargestellt von Christopher Haul, arbeitet in seiner Wahlheimat London als Sänger, Songwriter, Schauspieler und Model. Er arbeitet mit Namenhaften Produzenten an eigenen Songs und ist als „Fitboy Rik“ eine Mischung aus Herz aus Gold und einem Körper aus Stahl. So bringt er alle Fans zum schmelzen.

„Sweetheart Sascha“ wird dargestellt von Robbie Culley. Er hat bereits Erfahrung als Musical Darsteller gesammelt, zuletzt in der Produktion „The little Mermaid“. Als „Sweetheart“ ist er DER Boy der Band. Zu jung, zu hübsch, zu süß und sieht fast wie ein Mädchen aus, weshalb alle Mädchen so sein wollen wie er.

„Bad Boy Lucian“, dargestellt von David Lei Brandt. Aufgewachsen in Los Angeles stand er bereits in jungen Jahren im Theater seines Vaters auf der Bühne. Er war als Teenager Sänger der Band „Varsity Fanclub“. Später arbeitete David als einer der Haupttänzer für Lady Gaga. Als „Bad Boy“ ist er der gefährlichste der Band. Eltern hatten Angst vor ihm, er hatte die meisten Schlagzeilen in der Presse und versteckte seine Probleme in perfekten Balladen, die oftmals große Erfolge der Band wurden.

„Der Fünfte“ wird dargestellt von Hector Mitchell- Turner und er hat bereits reichlich Musicalerfahrung vorzuweisen. Zuletzt als Kandidat bei Gary Barlows Casting für sein Take That- Musical. Er wirkte bei seinem zweijährigen Kurs an der Central School of Ballet bei diversen Produktionen als Tänzer und Sänger mit. „Der Fünfte“ ist das Mitlgied, an das sich niemand so richtig erinnern kann. Tanzen, singen und gut aussehen, oftmals vergaß man seinen Namen.

 

Bilder gibt es HIER 

Noch bis Ende 2018 ist die Show in Deutschland und Österreich unterwegs. Tickets gibt es an allen VVK-Stellen und natürlich bei uns im Ticket-Shop.

Hockenheim-FM Ticket Shop
Hockenheim-FM Ticket Shop

 

About the author: Dannie

Leave a Reply

Your email address will not be published.