C.B. Green auf Tour im McDonalds Hockenheim

C.B. Green auf Tour im McDonalds Hockenheim

 

Bild von links nach rechts

(Hinten) Sascha D., Gewinner des V.I.P.-Tisches; Nadine V., Gewinnerin des V.I.P.-Tisches; Begleitung der Gewinnerin und Begleitung des Gewinners.

(Vorne) Dannie Zielke (Hockenheim-FM), C.B. Green, Jan Stürmer, Manfred Büch (McDonalds Hockenheim)

Am Freitag den 02.10.2015 war der Künstler C.B. Green mit seinem Musikerkollegen und Freund Jan Stürmer zu Gast im McDonalds Hockenheim.
C.B.Green, der zunächst vielen unbekannt erscheinen mag, hat jedoch schon einige Meilensteine in seiner Singer-/Songwriter-Geschichte aufzuweisen. So war sein Song „Beautiful World“ die Titelmelodie für die beiden ersten Staffeln der RTL-Serie „Bauer sucht Frau“, der Song „Somebody turns on the light“ für die Serie „Nur die Liebe zählt“.  Auch in diversen Fernsehshows wie „ZDF-Fernsehgarten“, „Tigerenten-Club“, „SAT1-Frühstücksfernsehen“ und viele andere konnte man die eingängigen Pop-Rock-Melodien von C.B.Green genießen.
Dieses kleine und sehr überschauliche Konzert von C.B.Green, welches das 4. von 7 Konzerten in der Live-Konzertreihe „Burger meets Music“ ist,  hatte allerdings nichts mit der im gleichen Zeitraum beginnenden „Nacht der Musik“ zu tun, darauf verwies Geschäftsführer Manfred Büch, der um Punkt 20:00 Uhr seine Erföffnungsrede des Konzertes hielt.
Das Konzert ist eine Marketingaktion direkt aus  der McDonalds Deutschland Inc. in München. Die Konzertreihe war nicht nur für McDonalds Deutschland, sondern auch für den McDonalds Hockenheim eine echte Premiere.
Eine Kooperation zwischen McDonalds Hockenheim und dem Internetradio Hockenheim-FM machte es möglich, das Konzert durch die Live-Übertragung über den Rock-Channel von Hockenheim-FM auch in alle Kontinente der Welt zu verbreiten.
Auch eröffnete Hockenheim-FM etwa eine Woche zuvor ein Gewinnspiel, welches sogenannte „V.I.P.-SEATS“ direkt vor der Bühne des Singers und Songwriters C.B.Green und seinem Gitarristen Jan Stürmer versprach. Am vergangenen Donnerstag wurden dann die Gewinner ausgelost und Nadine V. und Sascha D. konnten sich über jeweils 2 Plätze am V.I.P.-Tisch mit kostenlosem Essen und Trinken – so viel der Magen fassen konnte – und freundlicher Bedienung durch die Mitarbeiter des McDonalds Hockenheim freuen.
Die Gewinner und ihre Begleitungen hatten sichtlich Freude daran, insbesondere da sie von C.B. Green auch persönlich begrüßt und auch immer wieder direkt angesprochen wurden. Auch wurde die Gelegenheit genutzt, die neuen Burger und Kuchensorten zu probieren – wie uns berichtet wurde war wohl auch die ein oder andere Sünde dabei, die nach Wiederverzehr schreit.
Auch die übrigen Gäste des McDonalds genossen sichtlich die überaus sympathische Art der beiden Künstler und zeigten dies durch lautstarken Beifall und „Bravo“-Rufe deutlich. Ein junges Mädchen durfte direkt nach dem Konzert auch erfahren, dass C.B.Green sein Publikum stets im Blick hat. Das Mädchen war während des gesamten Konzertes begeistert dabei gewesen, zögerte jedoch schüchtern, als es hieß, ein Autogramm des Künstlers zu ergattern. So ging C.B.Green einfach kurzer Hand mit einer Autogrammkarte zu dem Mädchen und vergaß dabei auch nicht zu erwähnen, dass er sich sehr gefreut hatte, von der Bühne aus ihre Freude zu sehen. Ein gemeinsames Foto mit dem Künstler dürfte freilich noch ein weiteres Highlight für das Mädchen gewesen sein.
Insgesamt können wir wirklich sagen – ein sehr gelungenes und wunderschönes kleines Konzert, was nicht zuletzt durch die tolle Organisation aller Beteiligten zustande kommen durfte.          Ein herzliches Dankeschön seitens Hockenheim-FM geht daher nicht nur an die beiden Künstler C.B.Green und Jan Stürmer, sondern auch an Manfred Büch und sein ganzes Team des McDonalds Hockenheim, Frau Steuer von McDonalds Deutschland Inc. und natürlich alle Gäste, die eine wunderbare Stimmung verbreitet haben.
Herr Manfred Büch (McDonalds Hockenheim) und Dannie Zielke (Hockenheim-FM) sind einer Meinung, dass eine Fortsetzung solcher Veranstatungen in dieser Form nicht einmalig bleiben sollten, sondern solche schönen Konzerte ruhig öfter veranstaltet werden können.

Dannie  (Hockenheim-FM)

 

 

 

About the author: Dannie

Leave a Reply

Your email address will not be published.