Sunrise Avenue

Sunrice Avenue 2015

 

Heute war es endlich soweit, der Tag an dem „Sunrise Avenue“ in Mannheim zu Gast ist.

Ca. 13.000 Besucher, schönes Wetter, tolle Fans und dazu noch richtig tolle Musik – was benötigt man mehr an einem Samstag im August in Mannheim.

Bevor jedoch Samu Haber mit seiner Band „Sunrise Avenue“ die Bühne rockte, kamen zunächst mal die fünf Jungs der Band „Van Royals“, die kein geringerer als Samu selbst castete und in der TV-Sendung „Die Band“ zusammenstellte. Julian, ein Bandmitglied der jungen Band „Van Royals“, hatte dabei fast Heimspiel, kommt er doch aus dem nahen Heidelberg.

Relativ kurz nur etwa eine halbe Stunde kamen die Fünf auf die Bühne, jedoch wurden sie mit tosendem Applaus ebenso begrüßt wie die später auftretende Band „Carpark North“.

Die drei Jungs, welche extra aus Dänemark anreisten, das Publikum aber mit nahezu perfektem Deutsch begeisterten, ließen es mit Elektro-Sounds, gemischt mit guten alten Sounds der Drums und der Gitarre, mal so richtig knallen.

Fetzige Sounds und kräftige Bässe, die durch Mark und Bein gingen, fanden hohen Anklang auf dem Konzertgelände.

Nach einer kurzen Pause ging es dann endlich los und die ersten Klänge von „Sunrise Avenue“ waren zu hören.

Eine Show der Superlative hatte begonnen und überrannte die Zuschauer mit einer Überraschung nach der anderen. Nicht nur eine tolle Licht- und Lasershow, sondern auch Solos verschiedener Bandmitglieder rissen das Publikum mit. Völlig unerwartet war die Elektro-Musik-Einlage von Keyboarder „Osmo Ikonen“ und Drummer „Sami Osala“ bei dem Lied „I don´t Dance“.

Ein Feuerwerk der Lichttechniker entbrannte hierbei auf der Bühne und ließ den Himmel über Mannheim hell und bunt zugleich erstrahlen.

„C. Lömmersdorf“, Veranstalter und Geschäftsführer der „Alten Seilerei“ in Mannheim, war völlig erschöpft. Dies lag aber nicht daran, dass so viele Probleme bestanden hätten, sondern daran, dass gestern bereits „UB40“ in Mannheim zu Gast hatte und auch da einiges zu tun hatte.

„C. Lömmersdorf“ zeigte sich äußerst zufrieden mit dem gigantischen Konzert-Wochenende und freut sich schon auf viele weitere Highlights, die er allen Musik-Fans noch bieten kann.

Nächstes Highlight in der „Alten Seilerei“ in Mannheim ist am 02.09.2015, wenn „Guy Sebastian“ (ESC-Teilnehmer aus Australien) mit der „Madness Tour“ zu Gast sein wird (wir berichteten bereits).

 

About the author: Dannie