Syntax Rockmusic

SYNTAX ROCKMUSIC

 

HISTORIE:

Die Rockband SYNTAX wurde ursprünglich im Jahre 1986 gegründet. Die Gründungsmitglieder waren Andreas Siefert (guitar), Karl-Heinrich „Kalle“ Rheiner (bass),der leider viel zu früh verstorben ist, Oliver (Olli) Roth(vocal), Michael Braun (drums) und Roland „Stones“ Stein (guitar). nach kurzer Zeit stieß Gregor Steinbrenner, heute bekannt als Fernsehmoderator, als Keyboarder zur Band. Roland Stein verließ Syntax und ging als Sänger zur Band IKARUS. In der damaligen Besetzung wurde bereits ein Großteil der heutigen Songs erarbeitet. Schon nach kurzer Zeit gelang es eine große Fangemeinde zu gewinnen, welche nicht zuletzt für die sprichwörtlich großartige Stimmung während der Auftritte verantwortlich war. Der wohl größte Erfolg dieser ersten Phase war im Jahre 1989 der Gewinn eines durch das Land Baden-Württemberg und dem Radiosender RPR aus Mannheim ausgeschriebenen Bandwettbewerbes. Dabei wurde SYNTAX im Finale durch ein Voting der fast 3000 anwesenden Zuschauern mit überwältigender Mehrheit gewählt. Den 2. Platz des Wettbewerbes belegte die Band VANDEN PLAS, die heute international Bekanntheit erlangt hat. Daraufhin folgten Auftritte bei mehreren deutschen Radiosendern und eine einstündige Sendung beim Radiosender RPR, die komplett der Band SYNTAX gewidmet war. Im jahre 1991 löste sich SYNTAX nach einer Deutschlandtournee vorläufig auf. Die Zeit war noch nicht reif…

Wie Phönix aus der Asche.

Im September 2005 erlebte SYNTAX, nicht zuletzt auf Drängen vieler Fans, eine Reunion. Neben eigenen Stücken wurden nun auch Coversongs ins Programm aufgenommen. Aber nicht nur das Programm hat sich geändert, sondern auch in der Besetzung wurden Änderungen vorgenommen. Neu hinzugekommen sind die Musiker Bernd Niederer als hervorragender Sologitarrist und Michl Steltz als virtuoser Künstler am Bass. Im Jahre 2007 wurde die CD „Back to Win“ eingespielt, die neben bereits bestehenden auch neue Songs enthält. Ein weiteres Highlite folgte 2011. Im Rahmen ihrer Promotour konnte SYNTAX die Sänger Bobby Kimball (TOTO) und Jimi Jamison (Survivor) bei einem Auftritt in Wiesloch begleiten. Im Jahre 2016 verließ Lars Grünzig, der langjährige Keyboarder aus beruflichen Gründen die Band. Lars wurde durch Andreas Hoffner, einen hervorragenden Keyboarder und Teamplayer ersetzt. Dieser gibt der Band neue Impulse, so dass in Zukunft mit interessanten neuen Songs zu rechnen sein wird.

Ehemalige Bandmitglieder:

  • Dieter Reusch, Olli Roth, Harry Schiller (vocal)
  • Karl-Heinrich Rheiner, Lothar Görke, Uwe Lysowec, Ralf Kaltenmaier, Tobias Schmitt (bass)
  • Michael Hofschilde (drums)
  • Heiko Schmitt (guitar)
  • Gregor Steinbrenner, Jochen Geisser, Lars Grünzig (keyboard)
  • Armin Hiel (lights)
  • Frank Engelhardt (sound)
  • Willi Schaubeck (management)

DANK AN ALLE SYNTAXFANS, DIE UNS ÜBER DIE JAHRE HINWEG DIE TREUE GEHALTEN HABEN.

Hörprobe:
Song zur Nitrolympx (Dragracing)

About the author: Dannie